Lifestyle » Konzerte

Matt Corby in Berlin - 7.11.2012 im Festsaal Kreuzberg

Matt Corby in Berlin - 7.11.2012 im Festsaal Kreuzberg

P. Romo

Matt Corby hat sicherlich eine ungewöhnliche Historie für jemanden, der seine Karriere im Alter von 16 in einer TV Castingshow begonnen hat. 2009 veröffentlichte er seine Debüt-EP 'Song For ...', bevor er nach London zog und dort einen Labelvertrag mit dem renommierten britischen Indie-Label Communion unterschrieb, dessen Inhaber auf ihn aufmerksam geworden war; Ben Lovett von Mumford and Sons.

Matt Corbys Songs und sein Gesang lösen fesselnde Empfindungen aus, die ihm bereits Vergleiche mit legendären Künstlern wie Nick Drake und Jeff Buckley einbrachten. Seine Songs vermitteln eine Einzigartigkeit und Reife, die für sein Alter von gerade mal Anfang Zwanzig ungewöhnlich sind.
Seit 2010 seine wundervolle EP 'Transition To Colour' veröffentlicht wurde, die er mit Ian Grimble (The Libertines, Seasick Steve) produziert hat, war Matt Corby ununterbrochen auf Tournee. Anfang 2011 spielte er mehrere ausverkaufte Shows in London und reiste zum SXSW Festival in Austin, bevor er zurück nach Australien flog, um eine Reihe von intimen "Secret Garden" Shows in den Gärten seiner Fans zu spielen. Kurz darauf ging er als Support von Elbow im Juli 2011 erneut auf Tournee.

Nachdem Matt Corby den Rest des Sommers 2011 mit Songwriting verbracht hatte, begann er im September 2011 die Aufnahmen zu seiner nächsten EP 'Into The Flame' mit Hilfe des Produzenten Tim Carr (Ernest Ellis, Jonathan Boulet).
Auf 'Into The Flame' mischt Matt eine ordentliche Portion Soul Gesang und Blues Melodien mit melodischem Folk. Textlich präsentiert sich Matt in seinen neuen Songs sowohl rau als auch liebenswert und ehrlich. Er nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise durch ihre eigenen Gefühlswelten. Insbesondere der Song "Brother" sorgte schon vor Veröffentlichung für Aufmerksamkeit im Internet und hat es bereits auf die Playlisten einiger Radiosender in Europa geschafft.

‘Into the Flame’ wurde in Australien Ende 2011 veröffentlicht und hat bereits vierfach Platinstatus erreicht. Die erste Single „Brother“ war für den renommierten „APRA Song of the Year“ Preis nominiert und erreichte Platz 3 der Hörercharts des größten Australischen Radiuosenders „triple j“. Im Frühjahr 2012 absolvierte Matt Corby eine Tournee durch die größten Theater Australiens, in nur zwei Tagen verkaufte er dafür 15.000 Tickets.

Im September 2012 wird Matt seine Debüt EP ‘Into the Flame’ auch in Deutschland veröffentlichen und daraufhin im November 2012 mit seiner Band drei Konzerte in Berlin, Hamburg und Köln spielen.

Nicht verpassen: Matt Corby in Berlin - 7.11.2012 im Festsaal Kreuzberg!

Festsaal Kreuzberg
Skalitzer Str. 130
10999 Berlin

Drucken

Mehr Konzerte

LIFESTYLE

HOTELS UND PENSIONEN IN DER NÄHE: