Lifestyle » Bühne

SHOW ME - Glamour is back in Berlin - ab 4.10.2012 im Friedrichstadt-Palast

SHOW ME - Glamour is back in Berlin - ab 4.10.2012 im Friedrichstadt-Palast SHOW ME - Glamour is back in Berlin - ab 4.10.2012 im Friedrichstadt-Palast

Paso Doble | Foto: Robert Grischek | Kostüm: Loher, Lüders

SHOW ME - Glamour is back in Berlin - ab 4.10.2012 im Friedrichstadt-Palast

Song of Beauties | Foto: Robert Grischek | Kostüm: Loher, Lüders

Die Produktion SHOW ME umkreist eine faszinierende Vorstellung: Was wäre, wenn drei geniale Macher der Revuegeschichte heute gemeinsam eine moderne Show auf die größte Bühne der Welt brächten? Wie sähe wohl jene ‚Super-Show‘ aus?

Busby Berkeley, der überragende Hollywood-Produzent, dessen Choreographien und aus Showgirls bestehenden, geometrischen Figuren Geschichte schrieben; Florenz Ziegfeld, der legendäre Broadway-Produzent, der mit den „Ziegfeld-Follies“ Weltruhm erlang; und Esther Williams, die Tanzchoreographien erstmals vom Bühnenboden in die Schwerelosigkeit von Raum und Wasser transportierte – dies sind stilprägende Ikonen der Showgeschichte und die beiden Show-Macher und Regisseure Jürgen Nass und Roland Welke werden deren Gestaltungsprinzipien diesen Herbst ins Hier und Heute transformieren.

Ziegfeld, Berkeley und Williams waren zu ihrer Zeit hochmodern und ihrer Zeit weit voraus. Und so ist auch ‚ihre neue Show’ ästhetisch, musikalisch und technisch vollkommen auf der Höhe des Jahres 2012.

Musikalisch werden Hits wie En Vogues kraftvolles ‚Whatta Man‘, Christina Aguileras romantisches ‚Beautiful‘, Snow Patrols Gänsehautballade ‚Chasing Cars‘ oder Annie Lennox Hymne ‚There Must Be An Angel‘ die Ohren der Zuschauer ebenso verwöhnen wie Eigenkompositionen von Daniel Behrens oder Anja Krabbe, die schon mit ihrer Ballade ‚Snowflakes Are Falling‘ bei der Weihnachtsshow berlin ERLEUCHTET für Gänsehaut sorgte.

Auch choreographisch werden neue Akzente gesetzt. Zwölf Choreographen kitzeln die unterschiedlichsten Begabungen aus der mit 40 Tänzerinnen und 20 Tänzern größten stehenden Showballett-Compagnie der Welt.

Was bedeutet der Name der Produktion? SHOW ME hat eine doppelte Bedeutung. Aus Sicht der Künstler heißt es „Zeig’ mich“ oder „Präsentiere mich“; und zwar jede wunderbare Facette der über hundert Künstler. Aus der Perspektive unserer Gäste steht der Ausruf SHOW ME für ein flirtendes, forderndes „Zeig es mir“ (überrasche mich, begeistere mich, verführe mich).

Berlins neues Glanzstück feiert seine Welturaufführung am 18. Oktober (Previews ab 2. Oktober). Dann heißt es bis etwa Mitte 2014 - SHOW ME. Glamour is back.

Jetzt Tickets sichern: SHOW ME - Glamour is back in Berlin - ab 18.10.2012 im Friedrichstadt-Palast!


Friedrichstadt-Palast
Friedrichstr. 107
10117 Berlin

Drucken

Mehr Bühne

LIFESTYLE

HOTELS UND PENSIONEN IN DER NÄHE: