Helene Beach Festival 2012 - 27.-29.7.2012 am Helenesee in Brandenburg

  • P. Romo

Das Land Brandenburg hat eine Perle: der Helenesee. Im letzten Jahr wurde achte Kilometer südlich von Frankfurt Oder, inmitten von märkischen Kieferwäldern ein Kulturzentrum aus der Taufe gehoben, ein Gelände das mit 250ha kristallklarem Wasser zu den saubersten Seen Brandenburgs gehört.

Der Helenesee gilt als Perle der Natur und genau hier, unweit von Berlin entfernt, findet in diesem Jahr das zweite HELENE BEACH FESTIVAL statt: Freitag, den 27.07. bis Sonntag, den 29.07.2012. Das Festival-Gelände ist unter den Insidern bekannt als „kleine Ostsee“ und dient das ganze Jahr über als Camping und Freizeitpark für jung und alt. Der weiße Sandstrand zählt zu den längsten zusammenhängenden Binnenstränden Deutschlands.

Über 70 Künstler werden auch diesmal viele Musik- und Festivalbegeisterte Anhänger in drei Tagen unterhalten. Darunter Acts wie: Kraftklub, Bosse, K.I.Z., Frida Gold, Fritz Kalkbrenner, Niconé & Sascha Braemer, Turntablerocker, Lexy & K-Paul oder Oliver Koletzki.

Es ist was es ist sagt die Liebe – die Liebe zur Musik und zur Natur. Ausgelassen und friedlich miteinander Spass haben, tanzt und feiert. Chillen und baden, entspannen und abschalten im Brandenburger Land.

Der Sommer kann kommen: Helene Beach Festival 2012 - Musikfestival/Open Air - 27.-29.7.2012 am Helenesee in Brandenburg!

Wir verlosen 2x2 Freikarten! Das Gewinnspiel ist beendet und die Karten an die glücklichen Gewinner geschickt.

Musik: Elektronische Musik, Pop, Rock
Adresse: Helene-See 2, 15236 Frankfurt (Oder)

Links zum Artikel

www.helene-beach-festival.de

Mehr Veranstaltungen in Berlin

P. Romo / BAN

Einfach tanzen – After-Work-Lounge in der Trompete in Berlin - jeden Donnerstag

Die After-Work Lounge in der Trompete! Am Donnerstag ist After-Work-Lounge in der legendären Trompete, der Bar/dem Club, den man nicht beschreiben kann. Der Donnerstag ist der perfekte Tag zum Ausgehen und das wie bei der üblichen "Afterwork-Party" klassischerweise etwas früher, damit man am nächsten Tag noch mal kurz vor dem eigentlichen Wochenende zur Arbeit erscheinen kann.