The Gaslight Anthem in Berlin - 2.11.2012 in der Columbiahalle

  • © FKP Scorpio

Seit ihrer Gründung im Jahre 2005 haben Sänger und Gitarrist Brian Fallon, Gitarrist Alex Rosmilia, Bassist Alex Levine und Schlagzeuger Benny Horowitz eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Vom Geheimtipp aus New Jersey, der die Indie-Punk-Rock-Szene begeisterte, bis hin zum Publikumsliebling internationaler Festivals wie Rock am Ring / Rock im Park, Southside / Hurricane, Area 4 und Highfield. Bereits 2008 vom Visions gefeiert, zierten The Gaslight Anthem zudem das Cover vom britischen Kerrang! und sie wurden zur "Besten neuen Band, die man in diesem Jahr hören wird” gekürt. Mit jeder Tour und jeder Live-Show wuchs die Fangemeinde rund um den Globus immer weiter an, so dass The Gaslight Anthem mit ihrem Album "American Slang" 2010 schließlich Platz 16 der US-Billboardcharts und Platz 8 der Media Control Album Charts eroberten.

"Handwritten" erscheint im Juli und wurde von Brendan O'Brien (Pearl Jam, Bruce Springsteen, AC/DC, etc.) in Nashville produziert. The Gaslight Anthem präsentieren damit nicht nur ihre schlichtweg größte Platte, sondern auch ihr Debüt bei Universal Music und eröffnen selbstbewusst ein neues Kapitel ihrer Bandgeschichte.

Die Leidenschaft spiegelt sich auch im Sound des neuen Albums wider. Es ist emotionaler, persönlicher und dabei sicherlich auch melodischer, doch der Nachdruck bleibt und die Wucht kehrt in neuer Stärke und Qualität zurück. Produzent O'Brien arbeitete mit ihren Vorbildern Pearl Jam und Springsteen zusammen und führte The Gaslight Anthem als Band zu einer neuen Dimension: Zusammen zu spielen, wie sie es noch nie zuvor getan haben.

Nicht verpassen: The Gaslight Anthem in Berlin - 2.11.2012 in der Columbiahalle

C-Halle ehem. Columbiahalle
Columbiadamm 13-21
10965 Berlin

Columbiahalle ehem. C-Halle

Konzerthalle/Veranstaltungsraum
Columbiadamm 13-2110965 Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)

Mehr Konzerte in Berlin

NIGHT BEATS im Berliner White Trash - 23.9.2016

NIGHT BEATS im Berliner White Trash - 23.9.2016

Im Januar erschien mit "Who Sold My Generation" das neue Album von Night Beats via Heavenly Recordings. Nach dem selbstbetitelten Debüt aus dem Jahr 2011 sowie "Sonic Bloom" aus 2013 folgt nun das neue Studioalbum des amerikanischen Trios.