Botanischer Garten

Open Air/Veranstaltungsraum
Königin-Luise-Str.6-8
14195 Berlin (Steglitz-Zehlendorf)
Verkehrsverbindung
Botanischer Garten S1
Bus M48
Location Website
Der Botanische Garten Berlin wurde in Lichterfelde und Dahlem zwischen 1897 und 1910 unter der Leitung von Direktor Adolf Engler und Unterdirektor Ignaz Urban angelegt. Errichtet wurde der Garten, um die Pflanzen der deutschen Kolonien zu untersuchen. Dazu dienten die großen Gewächshäuser, die noch in den 1950er Jahren mit rund 1.500 Tonnen Steinkohle pro Jahr beheizt wurden. Ein weiterer Grund für den Bau war der Platzmangel am alten Standort, dem landwirtschaftlichen Mustergarten im Berliner Kleistpark, welcher bereits seit 1679 bestand. Ebenfalls wurden Jahrhunderte zuvor seltene Pflanzen im Lustgarten vor dem Berliner Schloss gehütet.

Mit dem 25 Meter hohen, 30 Meter breiten, und 60 Meter langen „Großen Tropenhaus“ verfügt der Garten über eines der größten freitragenden Gewächshäuser der Welt. Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 30° C wachsen hier 1.360 Pflanzenarten. In anderen Gewächshäusern findet man außerdem ausgefallene Exemplare fleischfressender Pflanzen, Orchideen, Kakteen, sowie die riesigen sowie die riesigen Victoria-Seerosen.(www.wikipedia.de)

Events in dieser Location